KEEPING IT CUTE

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Peek & Cloppenburg entstanden und enthält Werbung. 

Summer 2019. Auch wenn es wettertechnisch leider noch überhaupt nicht nach Sommer aussieht, stimme ich mich was meine Kleidung angeht bereits auf dem Sommer ein. 

Beim Stöbern durch Online Shops, Peek&Cloppenburg und Läden in der Stadt wird klar: Utility Look und super süße florale Styles sind dieses Jahr im Trend – totale Gegensätze! Wofür entscheidet ihr euch? Oder seid ihr da wie ich und habt von beiden Stilrichtungen etwas im Schrank?

Blumig, fruchtig und gerüscht – Hauptsache verspielt

Egal wie cool der Utility Khaki Look ist, schlägt mein Herz doch immer ein bisschen mehr für die mädchenhaften Styles, die schon beim Hinblick nach einem romantischen Garten in Italien schreien. Was man in diesem Sommer auf alle Fälle im Schrank haben sollte ist ein ausgestellter Maxi Rock (hier) , dieser zaubert eine sehr schöne Figur und kann perfekt mit kurzen, engen Spitzen Tops kombiniert werden.

Außerdem hat es mir vor allem der Zitronen Print total angetan! Schon im letzten Jahr sind ein paar Teile mit dem Print bei mir eingezogen. Und was bei mir in Hülle und Fülle auch im Schrank hängt für den kommenden Sommer sind verspielte Kleider (hier) mit Spitze und floralen Mustern, diese sind einfach ein Allrounder – ob abends zum Essen in einem Strandlokal oder tagsüber im Beachclubs – sie passen immer!

Und die Schuhe der Begierde sind natürlich nach wie vor Espadrilles (hier) , egal ob metallic, schlicht oder auffällig mit Bändern, diese Schuhe sind für jeden Look tauglich und der beste Begleiter im Sommer, genauso wie eine schlichte, luftige Shorts (hier), die wirklich zu allem kombiniert werden kann – casual & edel!

Es gibt zwei unabhängige Unternehmen Peek & Cloppenburg mit ihren Hauptsitzen in Düsseldorf und Hamburg. Dieser Artikel beruht auf einer Kooperation mit der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf, deren Häuserstandorte ihr unter www.peek-cloppenburg.de findet.