KURZTRIP NACH MAILAND – TIPPS UND EMPFEHLUNGEN

KURZTRIP NACH MAILAND – TIPPS UND EMPFEHLUNGEN

Ciao Milano. Weihnachten habe ich dieses Jahr gemeinsam mit meiner Mama in Mailand verbracht. Wir beide waren das erste Mal in der Modemetropole und haben uns zuvor nicht wirklich schlau gemacht, was es denn alles zu sehen gibt – außer dem Dom. Der Grund unserer Reise war auch nicht unbedingt, dass wir alle Touristenstationen abklappern wollten, sondern wir wollten uns einfach eine schöne Zeit zusammen machen und gemütlich die Stadt erkunden. Für alle, die wie wir, ein paar Tage die Stadt gemütlich sehen wollen, habe ich deshalb ein paar Tipps und Empfehlungen, was bei einem Kurztrip sehenswert ist. 

DER MAILÄNDER DOM

Natürlich sollte der Mailänder Dom auf eurem Programm stehen. An diesem werdet ihr aber, wenn euer Hotel zentral liegt, so oder so öfters vorbeikommen, da er das Zentrum der Stadt bildet. Mit einem riesengroßen Platz und von den Shoppingmeilen umgeben, steht das Prachtgebäude, was mich vor allem durch die helle Marmorfassade beeindruckte.

Was ich euch empfehlen kann, ist für 13€ ein Ticket für die Domterrassen zu buchen – am besten mit Aufzug – das lohnt sich wirklich, denn man kann auf dem Dach des Doms spazieren und die Fassade ganz nah bestaunen, sowie einen tollen Blick über die Stadt genießen. Der Dom von innen, ist nicht wirklich speziell und meiner Meinung nach kann man sich die Besichtigung von innen – vor allem wegen der langen Warteschlange davor – sparen.

Duomo Milano Domterasse Terrazza Duomo Milano

GALLERIA VITTORIO EMANUELE II

Die wunderschöne Galerie liegt direkt neben dem Dom und ist echt atemberaubend, vor allem, wenn die Sonne scheint. In der Galerie befinden sich verschiedene Luxusgeschäfte wie Gucci und Prada. Und ein kleiner Geheimtipp: neben dem Gucci Laden befindet sich ein kleiner Taschenladen mit tollen Ledertaschen zwischen 50-100€

TERRAZZA APEROL

Auch direkt neben dem Dom und der Galerie befindet sich die Terazza Aperol, die mit einem bezaubernden Blick auf den Dom und den Domplatz zu einem gemütlichen Drink nach dem Sightseeing einlädt. Wir mussten kurz anstehen, haben dann aber einen tollen Platz bekommen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass das im Sommer etwas anders ist. Ein Drink kostet übrigens ab 9€ – Meine Empfehlung: Aperol & Fruit 

Mailand Wochenende Kurztiripp Terazza Aperol

WISSENSWERTES

  • Vom Flughafen “Linate” fährt der Bus Nr.73 für knapp 2€ in circa 25min bis zum Dom
  • Tickets für den Dom kauft man am besten kurz nach dem das Office geöffnet hat, oder kurz bevor es schließt. Da es (sowie ich mich erinnere) min. 48h lang gültig ist, kann man es dann einlösen, wann man möchte und spart sich das Anstehen am Office, denn vor dem Dom steht man nochmal
  • In Domnähe ist es relativ schwer ein gutes, bezahlbares Restaurant zu finden. Die meisten sind sehr teuer, mit wenig Qualität

Duomo Milano

 

 

1 Kommentar

  1. 17. Januar 2018 / 9:37

    Mailand ist toll und immer wieder eine Reise wert. Für uns geht es in diesem Jahr auch wieder dorthin und ich freue mich riesig darauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.