BERLIN FASHION WEEK – DAY 2

Fashion Week Berlin. Auch Tag 2 war super spannend für mich, und begann direkt mit einem ganz besonderen Event für mich. Denn auf dem Beautybeee Brunch war ich nicht nur Gast, sondern habe das Event mit organisiert. Außerdem war ich beim Grazia Brunch und ich erzähle euch, wieso ich bei einer Show nicht reingelassen wurde.  

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, unterstütze ich die Naturkosmetik Firma “BeautyBeee”und da ich selbst kleine Events am liebsten mag, habe ich den “Beautybeee Brunch” organisert. Das war total aufregend für mich, da ich als Bloggerin alles, was mich sonst bei Events stört, perfekt machen wollte und ich natürlich Angst hatte, dass etwas schief geht. Aber es war wirklich sehr schön, denn wir haben in kleiner Runde leckere Acai Bowls gefrühstückt, was wirklich der perfekte Start in den hektischen Fashion Tag war. Wenn ihr mehr von dem Event und Beautybeee erfahren wollt, schaut doch mal hier vorbei.

Blogger Brunch Beautybeee

mit Diana zur Löwen im Mygoodness Berlin

Brunch Larissa Laudenberger Sophia Scholl

Beautybee Girls

Im Anschluss ging es mit dem Beautybeee Shuttle von Seat zum Grazia Brunch. Es war ein riesiges Privileg und eine echte Erleichterung, dass ich dieses Mal größtenteils mit dem Shuttle unterwegs sein konnte, vor allem aufgrund der Kälte. Ich wusste das unfassbar zu schätzen, da ich diesen Komfort die letzten Male nicht hatte.

Und abgesehen von meinem super lieben Fahrer, war das Auto einfach zu süß – der neue Seat Mii by Cosmopolitan von Seat ist der perfekte Flitzer für die Großstadt!

Cheyenne Ochsenknecht Fashion Week Beautybee

Credit: Christopher Fuhrmann

Beim Grazia Brunch habe ich super liebe Menschen getroffen, wie Riccardo Simones und Bonnie Strange, die mich mit ihrer herzlichen Art immer wieder überraschen. Gerade in der oberflächlichen Welt der Medien, tut es wirklich gut mal mit so lieben Menschen zu quatschen, fernab von dem “Na wie gehts, schön dich zu sehen” – Blah Blah. 

Blogger Brunch Grazia Fashion Week

Credit: Christopher Fuhrmann

Blogger Fashion Week Grazia

Credit: Christopher Fuhrmann

Vom Brunch Nr. 2 ging es dann auf ans Kaufhaus Jandorf, wo ich eigentlich eine Show besuchen wollte… Doch die unzähligen Streetstyle Fotografen haben mich aufgehalten und mich einfach nicht in die Location lassen wollen. Letztendlich habe ich die beste Entscheidung getroffen und habe mir die Zeit für die Fotos genommen, was sich eindeutig bezahlt gemacht hat. Denn ich wurde mit gleich 2 Bildern in der Vogue Germany Online geehrt. (hier findet ihr den Beitrag) Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie überwältigt, stolz und glücklich ich darüber war! Das ist für mich als Fashion Bloggerin eine riesige Wertschätzung meiner Arbeit. Und auch das amerikanische Fashion Magazin WMagazine ist auf mich aufmerksam geworden und hat 2 Bilder veröffentlicht. (hier findet ihr den Beitrag) Ich kann es wirklich immer noch nicht glauben, dass dieser (so weit entfernte Traum) war geworden ist und hat sich definitiv gelohnt, dass ich zu spät zum Eingang gegangen bin und somit die Show nicht mehr besuchen durfte…

Fashion Week Berlin Streetstyle

Danach habe ich ein paar Blogger Events besucht und den Abend entspannt beim Essen mit meiner Mama ausklingen lassen.

In der VIP Beauty Lounge von Reichertplus habe ich eine Wimpernverlängerung von Luxus Lashes bekommen, womit ich total zufrieden bin! Es ist wirklich eine große Erleichterung und ein tolles Gefühl, dass man immer einigermaßen gut aussieht. Wenn ihr Fragen rund um die Wimpernverlängerung oder Luxus Lashes habt, könnt ihr mir gern schreiben!

Und wer sich dafür interessiert, was ich am ersten Tag der Fashion Week Berlin erlebt habe, findet hier meinen Post dazu!

Love, Sophia

 

 

 

 

 

4 Kommentare

  1. Sophia Scholl
    30. Januar 2017 / 14:52

    Ganz ganz lieben Dank! 🙂

  2. 4. Februar 2017 / 14:17

    Ich kann mich nur wiederholen: der Look ist wahnsinnig schön! Und herzlichen Glückwunsch! Von Vogue als einer der besten Streetstyles gezeigt zu werden, ist echt ein großes Ding ❤

    Liebe Grüße
    Chrissy | arosegoldworld.wordpress.com

  3. Sophia Scholl
    4. Februar 2017 / 18:46

    Viiiiiielen lieben Dank! Ja, das ehrt mich sehr 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.