WEIHANCHTEN IN BERLIN

WEIHANCHTEN IN BERLIN

WeihnachtenKirche, Weihnachtsgans, Knödel, Bescherung, Plätzchen – eigentlich feiert meine Familie sehr traditionell an Heilig Abend. Als Trennungskind gibt es für mich jedoch immer 2 mal Weihnachten. Und meine Mama und ich feiern Weihnachten am liebsten – fernab von allem Stress – in Berlin. Wir beide lieben die Stadt und nutzen das Weihnachtsfest, um Zeit miteinander zu verbringen, was meiner Meinung auch der tiefe Kern des Festes ist: Zeit mit seinen Liebsten verbringen. 

DAS ETWAS ANDERE WEIHNACHTEN

Nach einem traumhaften Frühstück haben meine Mama und ich uns auf dem Weg auf den Kurfürstendamm gemacht, um ein bisschen im KaDeWe zu bummeln. Denn das Kaufhaus ist wirklich toll geschmückt und es ist sehr amüsant zu sehen, wie hektische Ehemänner auf der Suche nach einem Last-Minuite-Geschenk durch die Gänge flitzen. Außerdem sind sehr viele Artikel an Weihnachten 30% reduziert, was sich wirklich lohnt!

Nachdem die Geschäfte um 14 Uhr geschlossen hatten, sind wir in mein neues Lieblingscafé What do you fancy love in Berlin gegangen, was in der Nähe der “Uhlandstraße” liegt. Dort gibt es neben Café, Chai Tea und Co auch frische Säfte und Smoothies mit Superfood, Müslis und Avocado Bagel – also perfektes Bloggerfood, haha ?

Nach der kleinen, leckeren Stärkung ging es auf den Weihnachtsmarkt am Gendarmen Markt, der an Heilig Abend bis 18 Uhr geöffnet hat. Auf dem Weihnachtsmarkt ist wirklich eine tolle, einmalige Stimmung – solltet ihr unbedingt besuchen, wenn ihr in der Weihnachtszeit in Berlin seid!

Mit einer kleinen Bescherung auf dem Hotelzimmer, dem Klassiker  “3 Haselnüsse für Aschenbrödel”, Sekt und Pralinen haben wir dann das Weihnachtsfest ausklingen lassen.

WEIHNACHTEN AUF DEM HOTELZIMMER

Wir verbrachten die Weihnachtstage im schönen COSMO HOTEL BERLIN, welches uns unser Weihnachtsfest mit schönen Zimmern, tollem Frühstück und äußerst netten Personal versüßt hat. Das Hotel liegt direkt gegenüber von der U-Bahn Station “Spittelmarkt”, von der man mit der Bahn in wenigen Minuten an allen zentralen Plätzen ist.

Neben der zentralen Lage, war uns auch wichtig, dass unser Zimmer gemütlich ist, sodass wir Weihnachten auch in unserem Hotelzimmer genießen konnten. Unser Wunsch wurde voll erfüllt, denn wir hatten ein modernes Zimmer mit tollem Ausblick auf die Stadt.

Am Weihnachtsmorgen haben wir uns ein ausgiebiges Frühstück in unserem Hotel gegönnt und ich muss sagen: Das war das allerbeste Hotelfrühstück, dass ich je hatte! Das Buffet hat wirklich keinen Wunsch offen gelassen und mit hoher Qualität, Frische und Auswahl sogar meinen krtischen Globetrotter aka Mama überzeugt!

Solltet ihr also ein schönes Hotel für einen Städtetrip nach Berlin suchen,  kann ich euch das Cosmo Hotel echt ans Herz legen!

Ich hoffe ihr hattet schöne Weihnachten mit euren Liebsten! Mich interessiert total, ob ihr euch vorstellen könntet, Weihnachten mal nicht daheim zu verbringen?

xx, Sophia

Comso Hotel Berlin Zimmer Blogger Travel Blogger Hotel Berlin

2 Kommentare

  1. 31. Dezember 2016 / 13:06

    Weihnachten mal wo anders verbringen ist auch mal was cooles! Möchte ich nächstes Jahr auch unbedingt mal machen 🙂

    Wünsche dir einen guten Start ins neue Jahr!

    Love,
    Janine
    http://www.florafallue.com

  2. 9. Januar 2017 / 19:56

    Toller Post und tolle Fotos!
    Dein Weihnachtsfest hört sich super an. 🙂

    Liebe Grüße
    Isa

    iisabelsophie.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.